Nachrichtenübersicht
Gespräche zu Übernahmeangebot  zwischen VDL Groep und Neways beendet

Gespräche zu Übernahmeangebot zwischen VDL Groep und Neways beendet

20 Mai 2021

Die VDL Groep B.V. (VDL) gibt heute bekannt, dass die Gespräche mit Neways Electronics International N.V. (an der Börse Euronext Amsterdam unter NEWAY geführt) (Neways) über ein mögliches Übernahmeangebot (von VDL oder eine seiner Konzerngesellschaften oder verbundenen Unternehmen) für alle ausgegebenen und ausstehenden Anteile am Gesellschaftskapital von Neways beendet wurden.

Angebotspreis und unwiderrufliche Zusagen
Vor Beendigung der Gespräche hat VDL den vorgeschlagenen Angebotspreis je Geschäftsanteil auf 13,00 EUR in bar erhöht. Darüber hinaus hat VDL zusätzliche unwiderrufliche Zusagen von Aktionären von Neways erhalten, ihre Anteile VDL zum Angebotspreis von 13,00 EUR und zu den übrigen Bedingungen des Angebots anzubieten.

Den betreffenden Aktionären wurden keine weiteren für die Aktionäre von Neways relevanten Informationen erteilt als diejenigen, die im Falle der Vorlage eines Übernahmeangebots veröffentlicht werden. Die von VDL eingeholten unwiderruflichen Zusagen vertreten zusammen mit der Beteiligung von VDL insgesamt 68,70 % des gezeichneten und ausstehenden Kapitals von Neways.

Erstaunen
VDL nimmt mit Erstaunen zur Kenntnis, dass der Vorstand und der Aufsichtsrat von Neways ein Übernahmeangebot auf der Grundlage des erhöhten Angebotspreises ablehnen, obwohl nahezu 70 % der Aktionäre das Angebot unterstützen und die Mehrheit der übrigen Aktionäre (außerhalb von VDL) sich bereit erklärt hat, ihre Anteile zum Angebotspreis anzubieten. Darüber hinaus wird hierdurch den übrigen 30 % der Aktionäre von Neways die Möglichkeit genommen, ein unterstütztes Übernahmeangebot anzunehmen.

Die Gespräche über ein eventuelles Angebot zur Übernahme von Neways wurden darum beendet. Die VDL Groep wird ihre Ambitionen hinsichtlich der Weiterentwicklung und des Aufbaus von Kompetenzen auf dem Gebiet der Elektronik fortführen. 

 

Über die VDL Groep
Gemeinsam stark – dies ist das Fundament der VDL Groep, eines international tätigen industriellen Familienunternehmens mit Hauptsitz im niederländischen Eindhoven. Das Unternehmen wurde 1953 von Pieter van der Leegte gegründet. Ursprünglich war die VDL Groep auf die Metallbearbeitung spezialisiert; als dann aber Pieters Sohn Wim van der Leegte 1966 die Firma übernahm, spezialisierte sich das Unternehmen auf die Hightech-Zulieferung, unter anderem für die Halbleiterindustrie, während das Portfolio um Kunststoffverarbeitung und die Entwicklung, die Produktion und den Verkauf von Bussen erweitert wurde. Die VDL Groep ist ein bedeutender Akteur auf dem Gebiet der Zulieferungen und der Halberzeugnisse, stellt eigene Fertigprodukte wie Federungssysteme, automatisierte Einrichtungen für Automobilwerke, Wärmetauscher und Containerhandlingsysteme her und verfügt mit VDL Nedcar in Born über das einzige Pkw-Werk in den Niederlanden, in dem serienmäßig Fahrzeuge für Dritte montiert werden.
Die Innovationskraft der VDL Groep basiert auf einer Kombination von Fachkunde, unternehmerischer Initiative und hochwertigen Maschinen. Die Unternehmensgruppe verbindet die Schlagkraft eines Multinationals mit der hierarchisch flachen Organisation und dem offenen, informellen Arbeitsklima eines Familienunternehmens, das den Entwicklungsmöglichkeiten der Belegschaft und der Kontinuität großen Wert beimisst. Seit 2016 steht die dritte Generation der Familie Van der Leegte am Ruder. Die VDL Groep ist mit über 15.000 Mitarbeitern in 20 Ländern aktiv. Die Unternehmensgruppe besteht aus 107 Konzerngesellschaften, die jeweils auf eine bestimmte Sparte spezialisiert sind und eng zusammenarbeiten. Der kombinierte Jahresumsatz belief sich 2020 auf 4,686 Milliarden Euro.
www.vdlgroep.com

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

VDL Groep – Abteilung Kommunikation – Telefon +31 (0)40 292 50 00
Miel Timmers, Sprecher – Mobiltel. +31 (0)6 14 76 70 66

Dies ist eine öffentliche Mitteilung im Sinne von Artikel 4 Absatz 3 der Verordnung über öffentliche Angebote nach dem Gesetz über die Finanzaufsicht (Wet op het financieel toezicht). Diese öffentliche Mitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung, ein Angebot für den Erwerb von Wertpapieren von Neways einzureichen oder darauf zu zeichnen.

 

Zurück